Medienwissenschaftler

Forschung

Buchveröffentlichung „Ein Leben für den Film“

Nach fast 4 Jahren Arbeit ist am 23. September 2020 meine Dissertation über den privaten freien Filmhersteller Horst Klein (1920-1994) aus der DDR beim Büchner-Verlag in Marburg unter dem Titel „Ein Leben für den Film. Der freie Filmhersteller Horst Klein und das Film- und Fernsehschaffen in der DDR“ erschienen.

Mein Dank gilt dem Team vom Büchner-Verlag, und hier besonders Norman Rinkenberger, für die fantastische Zusammenarbeit und Arbeit in diesem knappen Jahr der Veröffentlichung. Eine Arbeit, die trotz der Pandemie die seit März 2020 viele Teile des Lebens bestimmt hat, immer hervorragend und gut geklappt hat.

Neben all den Personen und Institutionen, denen ich im Vorwort des Buch gedankt habe, nochmal ein Dank an dieser Stelle an das Filmmuseum Potsdam und hier besonders dem Team der Sammlungen. Dank ihnen, und besonders Birgit Scholz, konnte ich ausführlich und ohne Probleme in den letzten Jahren am einmaligen Nachlass von Horst Klein arbeiten.

Ich hoffe, dass ich mit diesem Buch über das Schaffen und Wirken dieses äußerst produktiven privaten freien Filmherstellers, einen Einblick in eine spannende DDR-Lebensgeschichte geben kann.

Dennis Basaldella
Ein Leben für den Film
Der freie Filmhersteller Horst Klein und das Film- und Fernsehschaffen in der DDR
 
Büchner-Verlag (Marburg), 2020
348 Seiten
ISBN 978-3-96317-220-5 (Print)
ISBN 978-3-96317-755-2 (ePDF)